Wie Beziehungsarbeit im sozialpsychiatrischen Alltag dennoch gelingen kann

1. August 2016 - 10:00 - 14:30

Referent: Torsten Scheller
Eine Veranstaltung im Fortbildungsverbund der DGSP

Die immer wiederkehrende Begegnung mit destruktiven Emotionen
wie Unterstellungen und Vorwürfe, stets misstrauische Klienten, solche,
die permanent die Schuld für ihre Probleme im Äußeren suchen,
all das kann sehr anstrengend sein. Wie kann es uns gelingen diesen
Klienten in langen Beziehungen gerecht zu werden, ihrer nicht überdrüssig
zu werden?