Doppeldiagnosen – Zusammenhänge, psychodynamische Zugänge, Behandlungsgrundsätze –

22. Juni 2016 - 9:30 - 16:30

Referent: Dipl.-Psych. Jan Christian Wendt-Ahlenstorf
Eine Veranstaltung im Rahmen des Fortbildungsverbundes der DGSP

Das Zusammentreffen einer schweren psychischen Störung mit einer
Suchtproblematik stellt Mitarbeiter/innen, Einrichtungen, aber auch die
Hilfesysteme fast immer vor große Herausforderungen.
In der Fortbildung werden zunächst die Störungsbilder (insb. Psycho -
sen) in ihren Kernsymptomen erläutert und Zusammenhänge mit Sub -
stanzmissbrauch / -abhängigkeit nachvollziehbar gemacht.